Heft 21: Klaus-Dieter Preis, Peter Poscharsky. Die Kirchen Egloffsteins.

11,80 

Eine kirchen- und sozialgeschichtliche Betrachtung. 144 Seiten, Format 16 x 23 cm. 72 Farbbilder, Karten und Skizzen: 2008.

Lieferzeit: 3-4 Tage

Beschreibung

Eines der vermutlich ältesten religionsgeschichtlichen Bauzeugnisse der Fränkischen Schweiz ist die Kirchenruine Dietersberg. In den Jahren 1971 bis 1973 wurde sie freigelegt. Ihre Erforschung trägt in diesem Buch weitere Mosaiksteine bei, für ein Gesamtbild der sozialen und religiösen Geschichte dieser Landschaft. Religiosität, Bildung, Armut, Kindersterblichkeit und vieles andere mehr werden behandelt. Zugleich vervollständigen sich, Dank Peter Poscharsky, die Kenntnisse über die ehemalige Schlosskirche und ihre Nachfolgerin von 1750, die Bartholomäuskirche.

Klaus-Dieter Preis ist niedergelassener Allgemeinarzt in Gößweinstein. Seine Kindheit und Jugend verbrachte er in Egloffstein. In dieser Umgebung und in einer traditionsbewussten Familie aufgewachsen entwickelte sich seine Heimatverbundenheit und sein Interesse an der Geschichte.

Fritz Preis (f 23.5.2000) war langjähriger 1. Vorsitzender des Fränkische Schweiz- Vereins. Aufgrund seiner Geschichtsforschungen für seinen Heimatort Egloffstein sorgte er zusammen mit seiner Frau Annemarie für die Freilegung der ersten Egloffsteiner Kirche auf dem Dietersberg.

Peter Poscharsky (* 1932), Professor für christliche Archäologie und Kunstgeschichte und evangelischer Pfarrer, Autor des Buches „Die Kirchen der Fränkischen Schweiz”, lebt in Nürnberg und Streitberg.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.40 kg